Mottoparty – meine Top 3

mottoparty_top3

Wer mal wieder Lust zum Verkleidung (zwischen der Narrenzeit) hat, der sollte sich überlegen eine Mottoparty zu veranstalten.

Denn wenn sich alle in (alberne) Kostüme schmeißen, sich nicht mehr vor Lachen einkriegen und jeder Gesprächsanfang noch nie so einfach von den Lippen kam, dann ist eine gute Party garantiert.

Meine Top-3 für eine klassiche Mottoparty sind die Folgende:

1. Superhelden Party

Wie schön konnte der Alltag mit der ein oder anderen Superpowers sein?! Ich kann diese zwar nicht garantieren, aber so tun als ob kann eine Unmenge an Spaß machen. Und dann nicht zu vergessen, die tollen Masken und Farbkombinationen die ein Superheld Dasein so mit sich bringt. Also einfach ein paar komisch farbige Klamotten zusammenstellen (die Jeans aber bitte im Schrank lassen) und dann fehlt nur noch ein Cape und/oder Helm und schon kannst du die Welt bzw. Cocktails an der Bar retten.

2. Mexiko Party

Viva la mexico! Selbst wenn du eine alte Decke zum typischen Poncho umfunktionierst und der Schnurrbart nur aufgemalt ist, spielt das beim bunten Mexiko Treiben keine Rolle. Denn der Tequila und Margarita’s lockern Geist und Zunge zum mitsingen der spanische Liedtexte und der Hunger kann mit Quesadillas, Tacos und Melone bestens gestillt werden. Der Höhenpunkt jeder mexikanischen Mottoparty ist dann das Piñata schlagen – um so lustiger oder skurriler die Form deiner Piñata umso besser. Also: Dale, dale, dale (spanisch: “schlag sie”).

3. Kinderfilm Figuren

Ach welche wunderbaren Kindheitserinnerungen kommen bei dieser Mottoparty auf … Und dann verrät die Kostümauswahl noch so das ein oder andere Unerwartete über seinen Träger. Auch sehr praktisch für Paare wenn sie als Filmpaar gehen oder unterhaltsam wenn sie eben als unterschiedliche Lieblingscharakter zur Party kommen. Dann küsst Ariel schon mal ganz leidenschaftlich Darth Vader. Auf dem Menü sollte Kindheits-Genüsse wie Dickmann im Brötchen, Milcheis und Toast-Hawaii stehen. Und als Absacker für den Weg nach Hause gibts ne heiße Schokolade – na dann gute Nacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>